Der kleine aber wichtige Unterschied zwischen dem Belted Galloway und dem Galloway

Belted Galloway, Gallowayfleisch
Lynn vom Rothaarsteig

Im 16 Jahrhundert wurden die Belted Galloways das erste Mal schriftlich erwähnt, seit 1922 existiert in Schottland ein eigenes Herdbuch.

 

Wir sind der Meinung dass Belted Galloways nicht mit andern Farbschlägen gekreuzt werden sollten da diese Tiere genetisch kaum noch mit den Galloways verwandt sind. Das Roslin Institut in Edingburgh hat genetische Untersuchungen über die Verwandtschaft der Rinderrassen durchgeführt, in diesen wird aufgezeigt dass unsere Belties näher mit den Aberdeen Angus und Murray Grey verwandt sind, als mit dem Galloway (Zur Studie).


 

Gekreuzte Tiere werden im Ausland nicht anerkannt und sind somit auch nicht für den Export geeignet. Außerdem sollte beachtet werden, dass durch Kreuzungen böse Überraschungen in der Farbzeichnung auftauchen, wie weiße Füße etc. und dass die Genetik verändert wird.